Führung

Gundeli-Dreispitz-Meriangärten für Mensch und Wildtiere

 

Die Zivilisation frisst den Lebensraum vieler Wildtiere auf. Doch manche von ihnen finden mittlerweile Gefallen am urbanen Leben. Frau Reisner und Frau Brinkforth von den Fachbereichen Natur Landschaft Bäume und Freiraumplanung der Stadtgärtnerei nehmen uns auf eine spannende Wanderung vom Gundeli zu den Meriangärten mit. Sie werden uns zeigen, wo es Nischen und Verstecke für kleine Naturwunder in der Pflanzen- und Tierwelt gibt und wo/wie sie entstehen, sehr zur Freude der Menschen.

Frau Dr. Yvonne Reisner hat das Inventar der schützenswerten Naturobjekte und das Biotopverbundkonzept für den Kanton mit erarbeitet und herausgegeben.

Frau Susanne Brinkforth ist zuständig für die Begrünung des Gundeli im Rahmen des Grün- und Freiraumkonzept Gundeli.

 

Dienstag, 15. August 2017, 17:00 bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Winkelried-Platz, Seite Sempacherstrasse; Ende: Merian Gärten

Kostenlose Veranstaltung

Verantwortlich: Annette Vaudaux

Anmeldung: Bis zum 10. August an: 
> a.vaudaux@bluewin.ch  
> 078 813 55 93 
> Annette Vaudaux, Unt. Batterieweg 113, 4059 Basel

 

Nach der Führung besteht die Möglichkeit, im M-Restaurant "Seegarten" zu Abend zu essen

Gutes Schuhwerk ist empfohlen, Versicherung ist Sache der TeilnehmerInnen

 

Flyer herunterladen


 

 


"Das Gundeli - Ein Basler Stadtquartier im Wandel"

 

img-6614

  

Mit diesem wunderbaren Bild von František Matouš auf dem Umschlag geht diesen Sommer das "Gundeli-Buch" in Druck. Sichern Sie sich Ihr Exemplar zum Subskriptionspreis von CHF 32 (Ladenpreis CHF 38)! Bestellungen über den Subskriptionsprospekt oder direkt beim Projektleiter Markus Bodmer: markus.bodmer@bluemail.ch.


 

a1

a14

a15

a8

Fotos: Beatrice Isler

  

Sie...

 

sind neu ins Quartier gezogen und möchten Ort und Leute kennenlernen?

 

wünschen sich sichere Schulwege und attraktive Freiräume für sich und Ihre Kinder?

 

sind betagt und möchten sich im Quartier sicher bewegen können?

 

sind an der Quartierentwicklung interessiert?

 

haben Interesse an Kultur, an spannenden Stadtführungen und Begegnungen?

 

 

Wir...

 

geben Ihnen eine Stimme.

 

verstehen uns als Interessenvertretung der Quartierbevölkerung, sind unabhängig sowie parteipolitisch und konfessionell neutral.

 

arbeiten alle ehrenamtlich.

 

stehen im engen Kontakt mit Politik und Verwaltung, anderen Vereinen und dem Gewerbe und bringen Quartieranliegen offensiv ein.

 

sind Anlaufstelle und Klagemauer für alle Fragen und Probleme rund ums Quartier.

 

   

So können Sie sich engagieren

   

Sie können Mitglied werden und damit den Verein ideell und durch einen Jahresbeitrag stärken.

   

Sie können als Mitglied in der Planungs- oder der Kulturgruppe mitarbeiten oder bei anderen Aktivitäten mithelfen.

   

Sie können uns mit Spenden unterstützen, denn wir finanzieren unser Engagement ausschliesslich durch bescheidene Mitgliederbeiträge.

 

 

          

Sie können uns auch auf Facebook folgen! Unsere Facebook-Gruppe ist öffentlich, Sie können jederzeit beitreten und auch mitdiskutieren.