Aktuell und dringend: Herzstück

 

Ein breit angelegtes Komitee möchte den Bund mit einer Petition dazu bewegen, einen Projektierungskredit für das "Herzstück Basel" zu sprechen: es geht um die Durchmesserlinie Bahnhof SBB, Badischer Bahnhof und Bahnhof St. Johann. Das S-Bahnsystem soll mit der neuen Linienführung ausgebaut und der Verkehrsknotenpunkt Basel entscheidend gestärkt werden. Für unser Quartier, das unmittelbar an den Bahnhof SBB angrenzt, liegt der Ausbau des Bahnverkehrs im Interesse sowohl der Bewohnerinnen und Bewohner wie auch des Gewerbes. Die Verbesserung der Bahnverbindungen und die Erhöhung der Kundenfrequenzen tragen zur Attraktivität des Gundeli als Arbeits- und Lebensraum bei.
 
Der NQVG befürwortet seit langem das "Herzstück Basel" und unterstützt die Arbeit der Neuen Gruppe Bahnhof nGB. Daher ist es nur konsequent, wenn wir unseren Mitgliedern jetzt empfehlen, die Petition "Ja zum Herzstück Basel Jetzt" zu unterschreiben.
 
Information und Unterschreiben auf Papier: Petitionsbogen PDF
Information und Unterschreiben online: ja-zum-herzstueck.ch 
Achtung: Die Petitionsfrist läuft am 21. Dezember ab! 
 

Putzängeli-Zmorge

 

putzaengeli2018-600-1

Tradition im Gundeli: Am 19. Dezember honorieren IGG und NQVG den Einsatz der Stadtreinigung mit einem reichhaltigen Frühstück

a1

a14

a15

a8

Fotos: Beatrice Isler

  

Sie...

 

sind neu ins Quartier gezogen und möchten Ort und Leute kennenlernen?

 

wünschen sich sichere Schulwege und attraktive Freiräume für sich und Ihre Kinder?

 

sind betagt und möchten sich im Quartier sicher bewegen können?

 

sind an der Quartierentwicklung interessiert?

 

haben Interesse an Kultur, an spannenden Stadtführungen und Begegnungen?

 

 

Wir...

 

geben Ihnen eine Stimme.

 

verstehen uns als Interessenvertretung der Quartierbevölkerung, sind unabhängig sowie parteipolitisch und konfessionell neutral.

 

arbeiten alle ehrenamtlich.

 

stehen im engen Kontakt mit Politik und Verwaltung, anderen Vereinen und dem Gewerbe und bringen Quartieranliegen offensiv ein.

 

sind Anlaufstelle und Klagemauer für alle Fragen und Probleme rund ums Quartier.

 

   

So können Sie sich engagieren

   

Sie können Mitglied werden und damit den Verein ideell und durch einen Jahresbeitrag stärken.

   

Sie können als Mitglied in der Planungs- oder der Kulturgruppe mitarbeiten oder bei anderen Aktivitäten mithelfen.

   

Sie können uns mit Spenden unterstützen, denn wir finanzieren unser Engagement ausschliesslich durch bescheidene Mitgliederbeiträge.

 

 

          

Sie können uns auch auf Facebook folgen! Unsere Facebook-Gruppe ist öffentlich, Sie können jederzeit beitreten und auch mitdiskutieren.